Spielberichte
LLW – 3. Runde – Freitag, 27. August 2021

ATSV Sattledt – SK Bad Wimsbach 1933 1:4 (1:2)
Tore: Acuma 46.;Stockinger 6., Moser 21., Danner 67., Schöfbenker 87
1b: 1:1 (0:0) Tor: Simon Schröder

Souveräne Vorstellung der Grün-Weißen in Sattledt – Jakob Stockinger schoß den SKW nach vorangegangenem Stangentreffer früh in Führung (6.) – Alex Moser hätte gleich nachlegen können – Goalie Füreder aber der Sieger des Duells. In Minute 21 tunnelte Alex Moser dann Füreder nach super Paß von Niki Kronberger – 0:2…

Die vielen mitgereisten Fans der Wimsbacher jubelten zurecht, der SKW hatte alles im Griff. Das es zur Pause nicht 0:3 oder 0:4 stand, sondern plötzlich 1:2 war ein Produkt der mangelnden Chancenauswertung bzw. einem unnötigen Foulspiel – Sattledts zweiter Torschuß zum 1:2 in Minute 47. Auch nach der Pause änderte sich wenig – Wimsbach blieb am Drücker, Florian Danner erhöhte sehenswert auf 1:3 in der 67 Minute und Florian Schöfbenker setzte den fälligen Elfmeter zum 1:4 in die Maschen. Ein völlig verdienter Auswärtssieg der Wimsbacher, bei dem die Heimischen nichts entgegensetzen konnten. Die 1b muss in Minute 85 noch den Ausgleich hinnehmen – bleibt aber beim 1:1 (Tor Schröder) weiterhin ungeschlagen. Nächste Woche geht´s im HF-Stadion weiter gegen Ostermiething