Allgemein | Spielberichte
LLW – 21. Runde – Freitag, 06.05. 2022

SK BAD WIMSBACH 1933 – SPG Braunau/Ranshofen 4:0 (2:0)
Tore: Schöfbenker, Stockinger, Plasser, Gas | Res 6:1 Tore: Bori 3, Raab, Rauscher, Schobesberger
MATCHINFO | Hofmaninger-Stadion | OÖFV-Vorschau | SOCCERWATCH-TV
SR: Maria Ennsgrabner, Roland Kaiser, Philip Gillesberger

Klare Angelegenheit im Landesliga West Spiel gegen Braunau/Ranshofen. Die Gäste kamen zwar mit Schwung in die Partie – SKW-Goalie Steinböck musste 2mal gut eingreifen, bevor die Hausherren bis zum Schluss das Kommando übernahmen. Es dauerte aber bis zur 19. Minute ehe Schöfbenker den Führungstreffer erzielte. Stockinger legte noch vor der Pause nach und nach der Pause spielte der SKW weiter auf ein Tor, nur der 3. Treffer fehlte. Kurzer Schreckmoment in Minute 70 als die Gäste eine der wenigen Chancen fast zum Anschluss fanden, letztlich sorgten aber Martin Plasser per Elfer und Bairam Gas per direkter Ecke (Marke sehenswert) zum verdienten 4:0 Heimsieg.

SPIELSPONSOREN:
Matchball: Kleintierpraxis Roitham
Spielsponsor: Onside Austria
Spielsponsor: Notar Robert Austaller

VORBERICHT:
Nach dem klaren 0:3 in der Vorwoche gegen Gmunden geht´s für Grün-Weiß nun in das Heimspiel gegen Braunau/Ranshofen. Bekanntlich stellen die Braunauer ab Sommer den Spielbetrieb total ein, womit ein „Dinosaurier“ die OÖ-Fußball-Bühne verlässt. Gelegen soll´s an fehlenden Funktionären sein, die trotz aktiver Versuche nicht zu finden waren. Dennoch ist es auch so, sollte die Spielgemeinschaft sportlich die Landesliga halten können, würde Ranshofen den Platz einnehmen und in der LLW spielen dürfen.
Für den SKW ist es sowieso ein Spiel, welches man dem Anspruch nach gewinnen will – ganz sicher wird man am Freitag wieder die Tugenden der #wimsbacherjungs sehen, welche für unsere Art Fussball zu spielen einfach nötig sind.